Ein Ort, der von Engeln gemacht worden ist

Der Nationalpark Brijuni-Inseln ist für seine atemberaubenden Landschaften bekannt. Die Einheimischen erzählen von einer Zeit, als Gott plante, den Himmel auf der Erde zu schaffen und Istrien formte. Der Teufel zerriss aber aus Eifersucht die Tüte unbenutzter Steine, die von einem der Engel Gottes getragen worden waren, und sie fielen vom Himmel herab und verstreuten sich über ganz Istrien, zerstörten ihre Ähnlichkeit mit dem Himmel und machten es zum Land der Gegensätze von heute. Einige Engel nahmen jedoch die „überlebenden“ Teile des Himmels und formten mit ihnen die Brijuni Inseln. Diese reizvolle Allegorie ist ein Hinweis darauf, wie der Nationalpark der Brijuni-Inseln aussieht und sich anfühlt.

Der Nationalpark Brijuni-Inseln ist für seine atemberaubenden Landschaften bekannt. Die Einheimischen erzählen von einer Zeit, als Gott plante, den Himmel auf der Erde zu schaffen und Istrien formte. Der Teufel zerriss aber aus Eifersucht die Tüte unbenutzter Steine, die von einem der Engel Gottes getragen worden waren, und sie fielen vom Himmel herab und verstreuten sich über ganz Istrien, zerstörten ihre Ähnlichkeit mit dem Himmel und machten es zum Land der Gegensätze von heute. Einige Engel nahmen jedoch die „überlebenden“ Teile des Himmels und formten mit ihnen die Brijuni Inseln. Diese reizvolle Allegorie ist ein Hinweis darauf, wie der Nationalpark der Brijuni-Inseln aussieht und sich anfühlt.

Eine kurze Geschichte über den Nationalpark Brijuni Inseln

Diese von Engeln geformten Inseln waren für ausländische Mächte immer ein Thema der Faszination. Sie wurden 1815 Teil des Österreichischen Reiches (später der Österreichisch-Ungarischen Monarchie), aber irgendwie verlor man das Interesse an ihnen und sie wurden zu verlassenen Inseln, bis der Wiener Wirtschaftsmagnat Paul Kupelwieser sie 1893 kaufte und sie in ein Luxusziel für die aristokratische Elite verwandelte. Dieser Prozess erforderte jedoch einiges. Die Konsequenzen der Vernachlässigung verurteilten die Inseln zu allen Arten von Krankheiten, einschließlich Malaria. Im Jahr 1900 lud Kupelwieser Robert Koch nach Veliki Brijun ein, um Malaria loszuwerden, was dem deutschen Mikrobiologen auch gelang. Im Jahr 1901 war Veliki Brijun frei von Malaria und die ehrgeizigen Luxusprojekte von Kupelwieser starteten. Der wienerische Adel bevorzugte die Brijuni-Inseln als nobles Urlaubsziel, bis der Traum wegen des ersten Weltkriegs zerplatzte.

Nach dem Zweiten Weltkrieg kam dieses Stückchen Himmels wieder in den Fokus aufgrund von Persönlichkeiten wie Elizabeth Taylor, Richard Burton, Sophia Loren, Carlo Ponti und Gina Lollobrigida, die den jugoslawischen kommunistischen Führer Josip Broz Tito auf den Inseln besuchten. Während des jugoslawischen Regimes im Jahr 1983 wurde der Archipel auch zum Nationalpark erklärt.

Today, the Safari Park is one of the top attractions of the Brijuni Islands National Park. This site is now one of the natural treasures of Croatia, and here are the reasons why.

Nach 1991, als Kroatien seine Unabhängigkeit erlangte, wurden einige der Luxushotels auf Veliki Brijun wiedereröffnet und der Safari Park auf der Insel erhielt zwei indische Elefanten von Indira Gandhi. Heute ist der Safari Park eine der Hauptattraktionen des Brijuni-Nationalparks. Diese Attraktion ist heute einer der Naturschätze Kroatiens und hier ist warum.

Die wichtigsten Gründe, um den Nationalpark Brijuni Inseln zu besichtigen

  • Die Landschaft ist atemberaubend
  • Über 600 einheimische Pflanzen gedeihen auf diesen Inseln und schaffen einen Lebensraum mit unglaublichen Eigenschaften für alle Arten von Tieren
  • Viele der vom Park geschützten Pflanzen stehen auf der Liste der vom Aussterben bedrohten Arten: wilde Gurken und Meeresmohn sind zwei Beispiele hierfür
  • Die Fauna des Archipels ist auch reich: autochthone Arten koexistieren in Harmonie mit Tieren, die aus anderen Kontinenten stammen. Zum Beispiel sind Rothirsche, Damhirsche und Mufflons bei den istrischen Ochsen und Schafen zuhause.
  • Die Brijuni-Inseln sind das Zuhause für viele Meeresorganismen.
  • Auf Veliki Brijun sind mehr als 200 Dinosaurierspuren zu sehen, was den Archipel für Neugierige noch interessanter macht.
  • In der Bucht Verige gibt es sogar einen Unterwasser-Lehrpfad mit natürlichen und archäologischen Schätzen.
  • Sie können sogar Führungen durch die wichtigsten archäologischen Stätten der Brijuni genießen, um das byzantinische Castrum, die Burgstätte aus der Bronzezeit, die römische Villa und vieles mehr zu sehen.
  • Der Nationalpark Brijuni Inseln ist sogar für Sport interessant. Sie können Golf, Tennis und Badminton spielen, Wanderungen und Spaziergänge machen, Radfahren, Segeln und vieles mehr.
  • Auf dem Nationalpark Brijuni Inseln können Sie auch Vögel beobachten.
  • Die Inseln sind ein beliebter Ort für Hochzeiten.

Dies sind nur einige der Dinge, die man auf diesem Himmel auf Erden unternehmen kann. Denken Sie daran, dass das paläontologische Erbe der Inseln ein großer Anziehungspunkt ist, aber bereiten Sie sich darauf vor, die Wildnis zu erkunden und digitale Erinnerungen mit nach Hause zu nehmen. Obwohl es ein Tagesausflug von dem Arena One 99 Resort ist, kann der Brijuni-Nationalpark Sie tagelang beschäftigen. Um den Nationalpark zu erreichen, müssen Sie ca. 25 min. von Pomer bis nach Fažana fahren und kommen dann von Fažana mit dem Schiff auf die Insel Veliki Brijun. Beachten Sie die saisonalen Fahrpläne. Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website des Nationalparks Brijuni.

FIND YOUR TENT TODAY

SEARCH FOR TENTS
search tents

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Adresse: Pomer 26/B, 52203 Medulin

GPS N: 44° 49' 12.721", E: 13° 54' 8.815"

Route berechnen Auf Karte anzeigen

Tel +385 (0)52 573 746

E-Mail [email protected]